Orthopädie für Patienten | Alle Kapitel zum Schlagwort Bandscheibenprolaps - Orthopädie für Patienten
class="archive tag tag-bandscheibenprolaps tag-163 cookies-not-set wpb-js-composer js-comp-ver-3.6.12 vc_responsive"

Bandscheibenprolaps

  •  

    Als Bandscheibenvorfall bezeichnet man die Verlagerung von Bandscheibengewebe nach außen, meist in Richtung Wirbelkanal. Während es bei der Bandscheibenvorwölbung nur zu einer geringen Verschiebung von Bandscheibengewebe nach außen kommt, kommt es beim Vorfall zu einer deutlichen Verlagerung des Gewebes aus dem Inneren der Bandscheiben durch den äußeren Faserring der Bandscheibe hindurch nach außen.

  •  

    Als Bandscheibenvorfall bezeichnet man die Verlagerung von Bandscheibengewebe nach außen, meist in Richtung Wirbelkanal. Während es bei der Bandscheibenvorwölbung nur zu einer geringen Verschiebung von Bandscheibengewebe kommt, kommt es beim Vorfall zu einer deutlichen Verlagerung des Gewebes aus dem Inneren der Bandscheibe durch den äußeren Faserring der Bandscheibe heraus.