Orthopädie für Patienten | Alle Kapitel zum Schlagwort Wirbelkörper - Orthopädie für Patienten
class="archive tag tag-wirbelkoerper tag-117 cookies-not-set wpb-js-composer js-comp-ver-3.6.12 vc_responsive"
Verlag Michels-Klein

Wirbelkörper

  •  

    Wenn sich ein Wirbelkörper auf dem darunterliegenden Wirbelkörper nach vorne verschiebt, wird dies als Wirbelgleiten bezeichnet. Der medizinische Begriff dafür ist Spondylolisthese (aus dem griechischen spondylos für Wirbelkörper und olisthese für Gleiten). Häufig wird im Alltag nur die Kurzform Listhese verwendet.

  •  

    Verschleißerscheinungen sind mit dem Alter zunehmende natürliche Veränderungen des menschlichen Körpers. Fast jedes Gewebe unterliegt diesen Vorgängen. Am Bewegungsapparat werden verschleißbedingte Veränderungen als degenerative Veränderungen bezeichnet. Dieser Begriff ist der genauere, weil das Wort verschleißbedingt andeutet, dass eine übermäßige Beanspruchung Voraussetzung für die Abnutzung ist. Eine hohe körperliche Beanspruchung kann ggf. die Veränderungen beschleunigen. Das Gewebe unterliegt jedoch einem natürlichen Alterungsprozess, der eben auch […]

  •  

    Unter einer Infektion an der Wirbelsäule versteht man die krankhafte Ausbreitung von Keimen in der Bandscheibe, im Wirbelkörper, an den Wirbelgelenken oder im Wirbelkanal. Dabei handelt es sich um eine seltene Erkrankung, die prinzipiell jeden Abschnitt der Wirbelsäule betreffen kann.