Erkrankungen des Kreuzbein-Darmbein-Gelenks

    Vorschau
    Erkrankungen des Kreuzbein-Darmbein-Gelenks
    (Klick auf das Bild öffnet größere Vorschau)
    Kapitelumfang:
    7 Seiten
    Themenbereich:
    Lendenwirbelsäule (LWS)
    Leseprobe
    Ein häufiger Grund für Kreuzschmerzen sind Erkrankungen der Kreuzbein-Darmbein-Gelenke. Auch Beschwerden an der gesamten Wirbelsäule, am Becken oder an den Beinen können von einem erkrankten Kreuzbein-Darmbein-Gelenk ausgehen. Dabei kann es sich um Störungen der Gelenkfunktion handeln, die Gelenke können aber auch von Erkrankungen wie Entzündungen oder Verschleiß befallen sein.

    Das Kreuzbein-Darmbein-Gelenk besteht aus den Gelenkflächen des Kreuzbeins (Sakrum, Os sacrum) und des jeweiligen Darmbeins (Ilium, Os ilium). Entsprechend gibt es ein linkes und ein rechtes Kreuzbein-Darmbein-Gelenk. Sie verbinden die Wirbelsäule mit dem Becken.

    Die Gelenkflächen bestehen wie alle Gelenke aus einer Knorpelschicht. Sie weisen etwa die Form eines Bumerangs auf. Das Gelenk ist nur in geringem Umfang beweglich und lässt eine Vor- und Rückkippung des Kreuzbeins gegenüber den Darmbeinen von nur etwa 4° zu.

    Die lateinische Bezeichnung für ein Kreuzbein-Darmbein-Gelenk ist Articulatio sacro-iliaca. Dabei steht der lat. Begriff articulatio für Gelenk, sacro leitet sich vom lat. sacrum für Kreuzbein ab, lat. ilium verweist auf das Darmbein. Daraus setzt sich auch der Begriff Sakroiliakalgelenk zusammen, der häufig mit SIG abgekürzt wird. In den täglichen Sprachgebrauch wurde die nicht ganz korrekte Bezeichnung Iliosakralgelenk (ISG) aufgenommen.

    Erweiterte Leseprobe und Vorschau als PDF
    Alle Texte und Abbildungen in Leseprobe und Vorschau sind Auszüge aus dem Buch Orthopädie für Patienten von Dr. Christoph Klein, erschienen im Verlag Michels-Klein.

    Hardcover Printausgabe: 827 Seiten, ISBN 978-3-944070-00-1, € 49,95.
    (auch erhältlich als E-Book-Gesamtausgabe und in 8 E-Book-Teilausgaben)

    Alle Rechte vorbehalten. Abdruck, Vervielfältigung oder sonstige Verwertung von Texten und Abbildungen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des Verlages gestattet.

    Noch mehr wissen? Mehr Informationen zum Buch