Der Kreuzschmerz – Die Lumbalgie

    Vorschau
    Der Kreuzschmerz – Die Lumbalgie
    (Klick auf das Bild öffnet größere Vorschau)
    Kapitelumfang:
    28 Seiten
    Themenbereich:
    Lendenwirbelsäule (LWS)
    Leseprobe
    Ein Schmerz an der Lendenwirbelsäule und der umgebenden Muskulatur wird als Lumbalgie, manchmal als Lumbalsyndrom bezeichnet (lat. lumbus = Lende, griech. algos = Schmerz). Er betrifft die Region unterhalb des Rippenbogens bis zum Beginn des Gesäßes. Gleichbedeutend wird der Begriff Kreuzschmerz verwendet.

    Der Begriff Lumbago beschreibt die akute Form eines Kreuzschmerzes, der definitionsgemäß bis zu 6 Wochen anhalten kann. Dauern die Beschwerden zwischen 6 und 12 Wochen, liegt ein subakuter Kreuzschmerz vor. Von einem chronischen Kreuzschmerz wird gesprochen, wenn die Schmerzen länger als 12 Wochen bestehen.

    Über die Ursache geben die Begriffe keine Auskunft, lediglich über den Ort und die Dauer der Beschwerden. Lässt sich die Ursache für den Kreuzschmerz finden, besteht ein spezifischer Kreuzschmerz. Kann für die Beschwerden keine Ursache ermittelt werden, wird häufig von einem unspezifischen Kreuzschmerz gesprochen.

    Vom Begriff Lumbalgie für Kreuzschmerz wird der Begriff der Lumboischialgie für den Kreuz-Beinschmerz unterschieden. Letzterer beschreibt einen Schmerz, der gleichzeitig im Kreuz und im Bein besteht und dem Verlauf des Ischias-Nervs folgt. Auf ihn wird im Kapitel Der Kreuz-Beinschmerz eingegangen.

    Erweiterte Leseprobe und Vorschau als PDF
    Alle Texte und Abbildungen in Leseprobe und Vorschau sind Auszüge aus dem Buch Orthopädie für Patienten von Dr. Christoph Klein, erschienen im Verlag Michels-Klein.

    Hardcover Printausgabe: 827 Seiten, ISBN 978-3-944070-00-1, € 49,95.
    (auch erhältlich als E-Book-Gesamtausgabe und in 8 E-Book-Teilausgaben)

    Alle Rechte vorbehalten. Abdruck, Vervielfältigung oder sonstige Verwertung von Texten und Abbildungen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des Verlages gestattet.

    Noch mehr wissen? Mehr Informationen zum Buch