Das Wirbelgleiten – Die Spondylolisthese

    Vorschau
    Das Wirbelgleiten – Die Spondylolisthese
    (Klick auf das Bild öffnet größere Vorschau)
    Kapitelumfang:
    6 Seiten
    Themenbereich:
    Lendenwirbelsäule (LWS)
    Leseprobe
    Wenn sich ein Wirbelkörper auf dem darunterliegenden Wirbelkörper nach vorne verschiebt, wird dies als Wirbelgleiten bezeichnet. Der medizinische Begriff dafür ist Spondylolisthese (aus dem griechischen spondylos für Wirbelkörper und olisthese für Gleiten). Häufig wird im Alltag nur die Kurzform Listhese verwendet.

    Prinzipiell kann das Wirbelgleiten überall an der Wirbelsäule auftreten. Am häufigsten findet es sich jedoch an der Lendenwirbelsäule. Grund für das Wirbelgleiten sind im Wesentlichen Wachstumsstörungen oder Verschleiß. Ein Wirbelgleiten ist nicht automatisch mit Beschwerden verbunden.

    Erweiterte Leseprobe und Vorschau als PDF
    Alle Texte und Abbildungen in Leseprobe und Vorschau sind Auszüge aus dem Buch Orthopädie für Patienten von Dr. Christoph Klein, erschienen im Verlag Michels-Klein.

    Hardcover Printausgabe: 827 Seiten, ISBN 978-3-944070-00-1, € 49,95.
    (auch erhältlich als E-Book-Gesamtausgabe und in 8 E-Book-Teilausgaben)

    Alle Rechte vorbehalten. Abdruck, Vervielfältigung oder sonstige Verwertung von Texten und Abbildungen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des Verlages gestattet.

    Noch mehr wissen? Mehr Informationen zum Buch