Zusätzliche Fußknochen – Os tibiale externumOs trigonum

    Vorschau
    Zusätzliche Fußknochen – Os tibiale externum – Os trigonum
    (Klick auf das Bild öffnet größere Vorschau)
    Kapitelumfang:
    3 Seiten
    Themenbereich:
    Fuß
    Leseprobe
    Ein zusätzlicher Fußknochen ist ein rundlicher und etwa 2-10 mm großer Knochen, der an verschiedenen Stellen des Fußskeletts zu finden ist. Meist ist er ohne Bedeutung, verursacht keine Schmerzen und wird in der Regel zufällig auf einem Röntgenbild entdeckt. Es werden etwa 40 verschiedene Zusatzknochen am Fuß beschrieben.

    Für die Praxis sind besonders zwei zusätzliche Fußknochen von Bedeutung, weil sie im Gegensatz zu anderen zusätzlichen Fußknochen häufiger zu Beschwerden führen können. Zusätzliche Fußknochen werden häufig auch als akzessorische Knochenkerne bezeichnet.

    • Das Os tibiale externum liegt an der Innenseite des Fußes in Verlängerung des Kahnbeins (Navikulare). Es ist in den Ansatz der Sehne des hinteren Schienbeinmuskels eingebettet (Tibialis posterior-Muskel). Ein Zusammenwachsen mit dem Kahnbein im Laufe des Wachstums ist möglich. Dann spricht man von einem Os naviculare cornutum.
    • Das Os trigonum (Dreieckknochen) liegt am hinteren Rand des Sprungbeins (Talus), oberhalb der Verbindung zum Kahnbein.
    Erweiterte Leseprobe und Vorschau als PDF
    Alle Texte und Abbildungen in Leseprobe und Vorschau sind Auszüge aus dem Buch Orthopädie für Patienten von Dr. Christoph Klein, erschienen im Verlag Michels-Klein.

    Hardcover Printausgabe: 827 Seiten, ISBN 978-3-944070-00-1,  € 49,95.
    (auch erhältlich als E-Book-Gesamtausgabe und in 8 E-Book-Teilausgaben)

    Alle Rechte vorbehalten. Abdruck, Vervielfältigung oder sonstige Verwertung von Texten und Abbildungen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des Verlages gestattet.

    Noch mehr wissen? Mehr Informationen zum Buch