Die Plantarfibromatose – Der Morbus Ledderhose

    Vorschau
    Die Plantarfibromatose – Der Morbus Ledderhose
    (Klick auf das Bild öffnet größere Vorschau)
    Kapitelumfang:
    3 Seiten
    Themenbereich:
    Fuß
    Leseprobe

    Bei der Plantarfibromatose handelt es sich um eine Erkrankung eines Sehnenstreifens der Fußsohle, bei der es zur Ausbildung von knotigen Veränderungen kommt.

    Einen einfachen und verständlichen Begriff für diese Erkrankung gibt es leider nicht. Daher wird häufig der Eigenname des Wissenschaftlers verwendet, der sich mit der Erkrankung (lat. morbus) beschäftigt hat, Georg Ledderhose. Entsprechend lautet die Bezeichnung Morbus Ledderhose.

    Von der häufig beschwerdefrei verlaufenden Plantarfibromatose ist ein Bindegewebsstreifen an der Fußsohle betroffen, der am Fersenbein beginnt und bis in die Zehen zieht. Dieser Streifen wird als Plantarfaszie bezeichnet und hat eine stabilisierende und schützende Funktion für den Fuß.

    Erweiterte Leseprobe und Vorschau als PDF
    Alle Texte und Abbildungen in Leseprobe und Vorschau sind Auszüge aus dem Buch Orthopädie für Patienten von Dr. Christoph Klein, erschienen im Verlag Michels-Klein.

    Hardcover Printausgabe: 827 Seiten, ISBN 978-3-944070-00-1,  € 49,95.
    (auch erhältlich als E-Book-Gesamtausgabe und in 8 E-Book-Teilausgaben)

    Alle Rechte vorbehalten. Abdruck, Vervielfältigung oder sonstige Verwertung von Texten und Abbildungen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des Verlages gestattet.

    Noch mehr wissen? Mehr Informationen zum Buch