Der Verschleiß des Ellenbogengelenks

    Vorschau
    Der Verschleiß des Ellenbogengelenks
    (Klick auf das Bild öffnet größere Vorschau)
    Kapitelumfang:
    4 Seiten
    Themenbereich:
    Ellenbogen
    Leseprobe
    Als Arthrose wird allgemein die zunehmende Schädigung des Knorpels eines Gelenks bezeichnet. Sie kann jedes Gelenk betreffen und führt auf Dauer zu einem Verlust der Gelenkfunktion. Mit einem Verschleiß können Beschwerden wie Schmerzen, Schwellungen und eine Einschränkung der Beweglichkeit einhergehen.

    Das Ellenbogengelenk ist relativ häufig von einer Arthrose befallen. In vielen Fällen bestehen jedoch keine oder nur leichte Symptome.

    Am häufigsten führen Verletzungen wie Knochenbrüche oder Verrenkungen des Gelenks zu einer direkten Schädigung seiner Knorpelschicht. Hohe Beanspruchungen im Beruf z.B. durch die häufige Verwendung eines Presslufthammers, oder starke Belastungen bei Sportarten wie Handball oder Speerwurf überfordern auf Dauer den Knorpel. Als Folge kommt es zu kleinen Schäden, die mit der Zeit zunehmen und sich über Jahre auf das ganze Ellenbogengelenk ausdehnen. Die Betroffenen sind meist in einem Alter zwischen 40 und 60 Jahren.

    Erweiterte Leseprobe und Vorschau als PDF
    Alle Texte und Abbildungen in Leseprobe und Vorschau sind Auszüge aus dem Buch Orthopädie für Patienten von Dr. Christoph Klein, erschienen im Verlag Michels-Klein.

    Hardcover Printausgabe: 827 Seiten, ISBN 978-3-944070-00-1, € 49,95.
    (auch erhältlich als E-Book-Gesamtausgabe und in 8 E-Book-Teilausgaben)

    Alle Rechte vorbehalten. Abdruck, Vervielfältigung oder sonstige Verwertung von Texten und Abbildungen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des Verlages gestattet.

    Noch mehr wissen? Mehr Informationen zum Buch