Der Gelenkverschleiß – Die Arthrose

    Vorschau
    Der Gelenkverschleiß - Die Arthrose
    (Klick auf das Bild öffnet größere Vorschau)
    Kapitelumfang:
    31 Seiten
    Themenbereich:
    Allgemein
    Leseprobe
    Als Arthrose wird eine Gelenkerkrankung bezeichnet, die Folge einer Schädigung des Gelenkknorpels ist. Sie ist weltweit die häufigste Gelenkerkrankung. In Deutschland leiden Millionen Menschen an einer Arthrose. Der Begriff leitet sich vom griechischen arthro für Gelenk ab. Er wird für alle betroffenen Gelenke im menschlichen Körper verwendet, egal ob eine Arthrose am kleinen Finger, eine Arthrose am Ellenbogengelenk oder eine Arthrose am Kniegelenk vorliegt.

    Weitere Bezeichnungen für diese Erkrankung sind Arthrosis deformans oder Osteoarthrose.

    Für Arthrosen an besonders häufig betroffenen Gelenken gibt es eigenständige Bezeichnungen.

    • Arthrose des Kniegelenks: Gonarthrose, vom griechischen goni für Knie
    • Arthrose des Hüftgelenks: Koxarthrose, vom lateinischen coxa für Hüfte
    • Arthrose des Schultergelenks: Omarthrose, vom griechischen omos für Schulter
    • Arthrose des Daumensattelgelenks: Rhizarthrose, vom griechischen rhiza für Wurzel
    • Arthrose der kleinen Wirbelgelenke: Spondylarthrose, vom griechischen spondylos für Wirbelknochen
    • Vielzahl an Arthrosen (z. B. der Hände): Polyarthrose, vom griechischen poly für viel

    Im Gegensatz zum Begriff Arthrose bezeichnet der Begriff Arthritis ein Gelenk im entzündeten Zustand.
    Dabei wird nicht unterschieden, welche Ursache dieser Entzündung zu Grunde liegt. Auf den ersten Blick ist dies verwirrend. So führt eine rheumatische Erkrankung zu einer Gelenk-Entzündung, ebenso kann sich ein von Arthrose befallenes Gelenk entzünden. Breiten sich Bakterien in einem Gelenk aus (Infektion), kommt es ebenfalls zu einer Entzündung. In allen Fällen ist die Bezeichnung Arthritis zutreffend, obwohl ihre Ursachen völlig unterschiedlich sind.

    Im Rahmen einer Arthrose kann es zu einer Phase der Entzündung der Gelenkinnenhaut kommen, was mit einer schmerzhaften Schwellung, Überwärmung, Rötung des Gelenks sowie mit einer Flüssigkeitsbildung im Gelenk (Ergussbildung) einhergeht. Auch dies ist eine Form der Arthritis, die besser als aktivierte Arthrose bezeichnet wird, um sie von den erwähnten anderen Ursachen einer Arthritis abzugrenzen.

    Erweiterte Leseprobe und Vorschau als PDF
    Alle Texte und Abbildungen in Leseprobe und Vorschau sind Auszüge aus dem Buch Orthopädie für Patienten von Dr. Christoph Klein, erschienen im Verlag Michels-Klein.

    Hardcover Printausgabe: 827 Seiten, ISBN 978-3-944070-00-1, € 49,95.
    (auch erhältlich als E-Book-Gesamtausgabe und in 8 E-Book-Teilausgaben)

    Alle Rechte vorbehalten. Abdruck, Vervielfältigung oder sonstige Verwertung von Texten und Abbildungen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des Verlages gestattet.

    Noch mehr wissen? Mehr Informationen zum Buch