Behandlungsmethoden in der Orthopädie

    Vorschau
    Behandlungsmethoden in der Orthopädie
    (Klick auf das Bild öffnet größere Vorschau)
    Kapitelumfang:
    8 Seiten
    Themenbereich:
    Allgemein
    Leseprobe
    Um orthopädische Erkrankungen zu behandeln, gibt es zahlreiche unterschiedliche Behandlungsmethoden. Welche dieser Methoden bei welcher Erkrankung zur Anwendung kommt, richtet sich nach vielen Faktoren. So beeinflussen Qualifikation und Praxisausstattung des behandelnden Arztes die in Frage kommenden Behandlungen ebenso wie weitere Erkrankungen des Patienten, sein Alter, seine Ansprüche an die körperliche Belastung und seine Einstellung gegenüber den Behandlungsmethoden.

    Daraus ergibt sich, dass jede Erkrankung bei jedem Patienten stets individuell behandelt wird. Allgemeingültige Therapieempfehlungen können daher nur selten gegeben werden. Die folgende Übersicht  gibt einen Überblick über die möglichen Therapieformen bei orthopädischen Erkrankungen (ohne Anspruch  auf Vollständigkeit). Auf die für einzelne Erkrankungen sinnvollen Behandlungsmethoden wird in den jeweiligen Kapiteln nochmals näher eingegangen.

    Im Wesentlichen unterscheidet man nicht-operative und operative Behandlungsmethoden. Nicht-operative Maßnahmen werden auch als konservative Maßnahmen und operative Maßnahmen als invasive Maßnahmen bezeichnet. Unter einer invasiven Therapie versteht man Behandlungen, die mit einer Operation, also dem Eröffnen des Körpers durch einen Hautschnitt, einhergehen. Minimalinvasive Therapien sind Behandlungen mit Spritzen, Kathetern oder feinen Instrumenten (Endoskop, Sonden), die durch die Haut erfolgen.

    Erweiterte Leseprobe und Vorschau als PDF
    Alle Texte und Abbildungen in Leseprobe und Vorschau sind Auszüge aus dem Buch Orthopädie für Patienten von Dr. Christoph Klein, erschienen im Verlag Michels-Klein.

    Hardcover Printausgabe: 827 Seiten, ISBN 978-3-944070-00-1, € 49,95.
    (auch erhältlich als E-Book-Gesamtausgabe und in 8 E-Book-Teilausgaben)

    Alle Rechte vorbehalten. Abdruck, Vervielfältigung oder sonstige Verwertung von Texten und Abbildungen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des Verlages gestattet.

    Noch mehr wissen? Mehr Informationen zum Buch